Altenbrak

Altenbrak im wildromantischen Bodetal

Altenbrak liegt ca. 350 m über NN und ist umgeben von wunderschönen Buchen-Fichten- und Eichenwäldern. Der Ort erstreckt sich entlang der Bode, die sich aus dem Rappbodetal-sperrensystem ihren Weg in das sagenumwobene Bodetal bis Thale bahnt.

Zum Ort zählen auch die Ortlagen Wendefurth, Almsfeld, so dass Altenbrak insgesamt 520 Einwohner zählt. Altenbrak ist seit vielen Jahren ein staatlich anerkannter Luftkurort und verfügt über ein wunderschön gelegenes Freibad mit großzügigen Liegewiesen und einem Spielplatz für die Kleinen. Der Parkplatz in der Ortsmitte bietet den Besuchern einen zentralen Ausgangspunkt für Ihre Erkundungen. In direkter Nähe befinden sich die Mini-Golf-Anlage sowie der Abenteuerspielplatz. Auch hier kann man dem Rauschen der vorbei fließenden Bode lauschen und den Anglern bei ihrem Sport zuschauen. Natürlich kann man mit den entsprechenden Befähigungsnachweisen und einer Angelkarte selber den Forellen „nachstellen“.
.
Von hier aus erreicht man in ca. 20 Geh-Minuten die Forellenzuchtanlage in Richtung Wendefurth. Dort wartet frisch geräucherter oder gegrillter Fisch zum Verzehr oder zum Mitnehmen auf Sie.

In entgegengesetzter Richtung führt Sie der Wanderweg in Richtung Treseburg/Thale an der Waldbühne von Altenbrak vorbei. Hier werden in den Sommermonaten Theater- und Musikfestspiele und zum Abschluss der Saison am 1. Sonntag im September eines jeden Jahres der Harzer Jodlerwettstreit durchgeführt.
.
Nebenher kann man sich in der Natur, bei kürzeren Wanderungen von 1 bis max. 2 Stunden, beispielsweise zum Forsthaus nach Todtenrode, dem Stemberghaus mit seiner Köhlerei, dem Ruderbootverleih in Wendefurth sowie zum Jagdschloss Windenhütte erholen.

Für das leibliche Wohl im Ort sorgen mehr als 4 Gaststätten direkt in Altenbrak und weitere 4 Gaststätten in den Ortslagen Almsfeld und Wendefurth.

Für alle die Erholung und Entspannung vom hektischen Alltagsgeschehen suchen ist Altenbrak im Bodetal zu jeder Jahreszeit eine Reise wert.